Call of Duty: Black Ops 4



Call of Duty: Black Ops 4 kommt aus dem Studio von Treyarch und ist der erste Teil der Reihe der keine Story mit sich bringt ,jedoch wird dies ausgeglichen mit einigen neuen Zombie Maps die man gratis dazu bekommt und dem Battle Royale Modus „Blackout“ der nicht nur mit einer großen Map sondern auch einigen spannenden Momenten überzeugen kann. Die Map in Blackout ist ein großer Mix aus Karten die es in ehemaligen Call of Duty Teilen bereits gab. Sei es Nuketown, das Anwesen oder die Anstalt aus dem Black Ops 1 Zombie Modus es gibt so einige Landemöglichkeiten im Battle Royale Modus. Die Mehrspieler Karten sind nichts neues im Call of Duty Universum und sind quasi so aufgebaut das alles fair verläuft und keines der beiden Teams einen unfairen Vorteil bekommt. Zum Zombie Modus gehören 3 neue Maps die es vorher noch nicht gab. Die erste neue Karte heißt „IX“ und findet in einem alten Kolloseum statt ,in dem neben Gladiatoren, auch Tiger umherlaufen. Eine weitere neue Karte trägt den Namen „Voyage of Despair“, hier befindet ihr euch auf der Titanic und müsst um euer überleben kämpfen. Die letzte neue Map heißt „Mob of the Dead“ hier kämpft man in einem alten Gefängnis und muss versuchen zu entkommen bevor einen die Zombies erledigen können.


Spezialisten-HQ:


Da Call of Duty: Black Ops 4 keine Story hat musste sich Treyarch etwas anderes einfallen lassen und das haben sie auch und zwar in Form eines sogenannten Spezialisten-HQ's. Im Spezialisten-HQ lernt ihr alle neuen Klassen und ihre Fähigkeiten kennen und zwischen dem Training gibt es immer mal wieder Cutscenes die zeigen was mit den älteren Charakteren geschehen ist bzw. wie sie weitermachen nachdem Black Ops 3 zu ende war.




Levelsystem:


Das Leveln in Black Ops 4 ist nichts neues und ist genau wie in allen anderen vorherigen Black Ops Teilen unverändert geblieben. Jedoch gibt es eine Sache die heraussticht und zwar ist das der Schwarzmarkt. Der Schwarzmarkt ist nicht wie in vorherigen Teilen ein Shop in dem man Kisten kaufen und öffnen kann sondern eher eine Art Battle-Pass wie in Fortnite bei dem man mit den Punkten die man verdient immer höher levelt und dabei neue Dinge wie z.B. Skins für Waffen oder Charaktere freischalten kann.


Kampfsystem:


Genau wie beim Leveln unterscheidet sich beim Kampfsystem nicht unbedingt etwas denn es ist meist so das der gewinnt der den Finger zuerst am Abzug hat und so wird es wahrscheinlich auch immer bleiben. Mit ausnahme des „Überfall“ Modis sind alle andern die glichen geblieben. Beim Überfall Modus treten 2 Teams gegeneinander an und müssen einen Koffer mit Geld sichern und zu einem Helikopter bringen der das Geld abholt. Jedoch beginnt das Spiel nicht normal wie im Team-Deathmatch sondern zu Beginn hat jeder nur eine Pistole und muss sich Geld dazu verdienn durch z.B. Abschüsse um sich neue Waffen und Upgrades zulegen zu können.




Unterscheidet sich das Spiel von anderen ?


Ja, weil es der erste Teil ist in dem nicht nur keine Story vorhanden ist sondern auch ein Battle Royale Modus vorhanden ist der ganz klar Konkurrenz für andere Battle Royale Spiele wie PlayerUnknown's Battlegrounds oder Fortnite bedeutet. Zudem gibt es auch zum ersten mal so etwas wie einen BattlePass den man bis Level 200 hochspielen kann.


Fazit:


Meiner Meinung nach ist Black Ops 4 ein Spiel welches man nicht nur sehr gut mit Freunden spielen kann sondern auch gut alleine genießen kann und zwar grade weil Modis wie „Überfall“ unheimlich viel Spaß alleine machen. Auch der Zombie Modus macht gerade auf den neuen Karten einen riesen Spaß. Und falls man nicht so der Mehrspieler Fan ist kann man auch genauso gut „Blackout“ Solo spielen und sich da gegen 99 andere Spieler beweisen um auf den ersten Platz zu gelangen und nebenbei seinen Schwarzmarkt Pass hochleveln.


Systemanforderungen:

Minimale Systemvoraussetzungen Empfohlene Systemvoraussetzungen
Betriebssystem: Windows 7 (64 Bit oder neuer) Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
Prozessor: Intel Core i5 2500k oder AMD-Equivalent Prozessor: Intel Core i7 4770k oder AMD-Equivalent
Arbeitsspeicher: 8 Gigabtye RAM Arbeitsspeicher: 12 Gigabtye RAM
Freier Festplattenspeicher: 25 Gigabyte Freier Festplattenspeicher: 25 Gigabyte
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 660 2 GB / GTX 1050 2GB oder AMD Radeon HD 7850 Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 970 / GTX 1060 6GB oder AMD Radeon R9 390 / AMD RX 580
DirectX: Version 11.0 DirectX: Version 11.0
Netzwerk: Breitband-Internetverbindung Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
Soundkarte: DirectX-kompatibel Soundkarte: DirectX-kompatibel


Weitere Informationen zu Call of Duty: Black Ops 4 erhaltet ihr unter https://www.callofduty.com/de/blackops4

    Comments